Struktur

Vereinsstruktur und Unternehmenskultur

Das Wachstum der Tigerente zu einem Träger mit mittlerweile 4 Einrichtungen, macht auch einen Wandel der Strukturen notwendig. Während in den Zeiten, als es nur die "Große Tigerente" in Bergstedt gab, alle eine große Familie waren, sind nun übergeordnete Strukturen notwendig geworden. Die Ausgliederung von Buchhaltung und Geschäftsführung in eine externe Geschäftsstelle war ein großer Schritt für uns. Denn damit wurde nicht nur eine räumliche Trennung vom pädagogischen Betrieb eingeleitet, sondern auch die Unabhängigkeit und Gleichberechtigung der einzelnen Einrichtungen manifestiert. Jede Einrichtung hat nun eine eigene Leitung mit entsprechenden Stellvertretern und der dazugehörigen Verantwortung.

Die Kultur einer solidarischen Gemeinschaft wurde durch den Wandel von der reinen Elterninitiative zu einer Mitarbeiterinitiative manifestiert. Während die Geschäftsführung die einzelnen Einrichtungen koordiniert, setzt sich der Vorstand des Vereins aus den Leitern der einzelnen Einrichtungen zusammen und entlastet die Geschäftsführung.

Einen Überblick über die neuen Strukturen bietet das folgende Organigramm: